Dlaczego gubernator może zabić Crypto, jeśli Bitcoin odniesie sukces?

Dalmas Ngetich Bitcoin News 2 godziny temu

Założyciel Quantum Fund, Jim Rodgers, obawia się, że sukces Bitcoin-i krypto walut jako realnej alternatywy dla fiata, wymusi na rządach rękę. W jego ocenie, jeśli Bitcoin stanie się głównym nurtem, rządy nie będą miały innego wyjścia, jak „zabić“ kryptoidy i przywrócić bardzo potrzebną kontrolę, ponieważ mają przewagę jako „posiadacze broni“.

Bitcoin Vs Fiat
Technicznie rzecz biorąc, waluty fiatowe są poparte jedynie zaufaniem skarbu państwa. Chociaż są one poparte „cienkim powietrzem“ i wybijane do woli, jak dyktuje to ustanowiona polityka pieniężna, politycy na całym świecie tęsknią za całkowitą kontrolą nad pieniądzem.

Z drugiej strony, pojawienie się alternatywnych rozwiązań, takich jak Bitcoin i monety prywatne jako Monero oznacza, że kwestionują oni establishment, nawet jeśli są one oparte na cyfrowej, przejrzystej księdze. Ich przejrzystość i pseudonimowy charakter może stanowić warstwę ochronną, ponieważ tożsamość uczestników nie jest jawna.

W wywiadzie dla japońskiej stacji informacyjnej, Jim powiedział:

Oferta Binance’a: Użyj tego linku, aby zarejestrować się i uzyskać 10% zniżki za każdym razem, gdy dokonujesz transakcji.
„Jeśli krypto waluta odniesie sukces jako prawdziwe pieniądze, a nie jako przedmiot hazardu, jak to ma miejsce obecnie, rząd uczyni krypto walutę nielegalną i wyeliminuje ją. Rząd chce wiedzieć wszystko. Kontrolowany pieniądz elektroniczny przetrwa, a wirtualne waluty poza wpływem rządu zostaną wymazane“.

The Clash Of Interests

Jednak wzrost liczby firm monitorujących i śledzących, takich jak Chainalysis, oznacza, że są one atrakcyjne dla rządów. Dzięki prawnym umowom z rządami, firmy te z czasem udoskonaliły swoje umiejętności w zakresie monitorowania, ostatnio aktualizując społeczność kryptograficzną, że transakcje wcześniej przeprowadzone za pośrednictwem niektórych monet prywatności były w rzeczywistości identyfikowalne.

Są to zderzenia interesów, ale do tego czasu Bitcoin jest postrzegany bardziej jako aktywo spekulacyjne utrzymywane głównie w celach hazardowych. Zgodnie z amerykańską umową CFTC, Bitcoin nie jest prawnym środkiem płatniczym, ale towarem, którego zyski podlegają opodatkowaniu. Chiny – które planują wprowadzić Digital Yuan – zakazały handlu kryptokur walutami.

Ogólnie rzecz biorąc, ceny kryptograficzne zmieniają się w zależności od sił rynkowych. W związku z tym, w przeciwieństwie do walut fiat, które są stabilne, zmienność BTC i brak rozwiniętego rynku może być czynnikiem odstraszającym, uniemożliwiającym przyjęcie głównego nurtu.

Bei Ausstiegsbetrug hält die chinesische Brieftasche von EOS 52 Millionen Dollar an Kundengeldern

EOS Ecosystem, eine Brieftaschen-Anwendung, die Investoren dazu bringt, EOS mit dem Versprechen hoher Renditen zu hinterlegen, wurde Berichten zufolge geschlossen und ist möglicherweise mit etwa 52 Millionen Dollar entkommen, so ein Bericht vom 20. April.

52 Millionen Dollar sind verloren gegangen, und möglicherweise fehlt noch mehr. Die Untersuchung der lokalen Medien zu den EOS-Blocktransaktionen ergab, dass der Saldo eines der EOS-Konten, die mit dem The News Spy verbunden sind, 500 EOS-Marken nicht überschritt. Der Kontoinhaber hatte am Montagmorgen rund 890.000 EOS-Marken abgehoben.

Das FBI warnt davor, dass die Zahl der Betrügereien im Zusammenhang mit dem Kryptosystem während der Pandemie zunehmen könnte
Sie haben etwas tiefer gegraben und andere Konten ausfindig gemacht, die ebenfalls zum Brieftaschengeschäft gehören. Eines der Großkonten hatte am selben Tag rund 19,36 Millionen EOS-Marken von Kleinkonten erhalten. Zu aktuellen EOS-Preisen liegt die Summe bei etwa 52 Millionen Dollar.

Der Bericht sagt auch, dass es noch mehr zu entdecken gäbe.

Die Metadaten der Transaktion deuten darauf hin, dass die Gelder möglicherweise bereits nach Huobi transferiert worden sind. Huobi versprach, Alarm auszulösen und die Gelder einzufrieren, sobald sie entdeckt würden.

Name

Aufsichtsbehörde in Texas stellt fest, dass die Firma Cryptomoney über Spenden zur Bekämpfung des Coronavirus lügt

Wer steckt dahinter? Dieser Betrug scheint mit einem Team namens „w.io.“ begonnen zu haben. Sie behaupteten, sie gehörten zum Kernteam von Starteos, einem chinesischen Krypto-Bulletin-Board auf der Grundlage des EOS-Netzes, um das Vertrauen der Öffentlichkeit zu gewinnen. Mit hohen Renditen als Köder locken sie uninformierte Neulinge an, EOS über die Anwendung EOS Ecosystem auf das Konto der Gruppe einzuzahlen.

Betrüger übernehmen die Kryptographie. Seit der Veröffentlichung von EOS im Jahr 2018 haben mehrere Organisationen Investitionsbetrügereien mit dem Einsatz von EOS durchgeführt. EOSCUBE, EOSFIN und EOS Vote behaupteten alle, legitime Produkte auf dem EOS-Netzwerk aufzubauen, und alle stellten sich als Betrüger heraus, so die chinesischen Medien.

VeChain (VET) Preiserhöhungen von 13,5% bei Ankündigung Microsoft wird seine Blockchain nutzen

Der Preis von VeChain (Berufsbildung) ist in den letzten 24 Stunden um mehr als 13% gestiegen, kurz nachdem der Tech-Riese Microsoft, der große Spieleentwickler Eidos und die Gamebook-Firma Fabled Lands ihre Blockkette für ein Kartenspiel nutzen wollten.

Im Kartenspiel „Arena of Death“ kämpfen die Spieler gegeneinander und basieren auf dem Bestseller „The Way of the Tiger“ von Jamie Thomson und Mark Smith aus den 80er Jahren. Da große Unternehmen beteiligt sind, wollen Investoren offenbar einen Teil der Aktion, um den Preisanstieg in der beruflichen Bildung zu unterstützen.

Das Spiel wird die Bitcoin Storm Blockchain-Technologie nutzen, um sicherzustellen, dass der Kartenbesitz garantiert und nachprüfbar ist

Jamie Thomson, einer der Autoren des Originalbuchs und CEO der neuen Bitcoin Storm Marke, enthüllte, dass es „einfach sinnvoller“ war, die Blockchain-Technologie einzusetzen. In einer Bitcoin Storm Pressemitteilung erklärte er, dass das Spiel ohnehin schon gestartet wurde, aber der Einsatz der Bitcoin Storm Technologie des verteilten Ledgers könnte dazu beitragen:

Stell dir vor, du spielst Magic the Gathering, aber zu wissen, ob du eine Karte besitzt, gehört sie wirklich dir.

Bitcoin

Oder wenn wir sagen, dass es nur 100 Ausgaben eines Gegenstands oder einer Fertigkeit gibt, weißt du, dass es wirklich nur 100 Ausgaben gibt

In der Pressemitteilung wird darauf hingewiesen, dass es sich bei den Karten um nicht fungible Token auf der VeChain-Blockkette handeln wird, ähnlich wie bei CryptoKitties auf der Ethereum-Blockkette. VeChain wurde ausgewählt, weil es „mit Unternehmen und Supply-Chain-Management verbunden ist“ und weil es „in der Lage ist, unsere Karten und Artikel zu skalieren und zu erstellen, ohne sich mit all dem Krypto-Kram befassen zu müssen“.

Mit „Kryptomaterial“ meinte Thomson wahrscheinlich private Schlüssel sowie den Austausch im Allgemeinen. VeChain ermöglicht es den Nutzern, den tatsächlichen Besitz der Berufsbildung durch ein Feature zu umgehen, das es ihnen ermöglicht, mit dezentralen Anwendungen zu interagieren, ohne Gebühren zu zahlen.

Der Preis von VeChain dürfte ebenfalls gestiegen sein, da die Kryptowährung an mehreren führenden Kryptowährungsbörsen notiert ist. Anfang letzten Monats wurde die Berufsausbildung zu Binance.US hinzugefügt.